Physioderm Creme

Nachhaltige Pflegecreme für extrem
belastete und sehr trockene Haut.

  • für Hände und Gesicht
  • regenerierende W/O-Emulsion
  • mit hohem Lipidanteil, intensiv rückfettend
  • auch als therapiebegleitende Hautpflege bei bereits vorgeschädigter Haut empfohlen
  • silikonfrei
  • parfümiert
  • 100 ml Tube
  • 1000 ml Varioflasche
  •  
BESCHREIBUNG:

Weiße, intensiv rückfettende Creme. Parabenfreie W/O-Emulsion. Silikonfrei, parfümiert.

HAUTVERTRÄGLICHKEIT:

Die Hautverträglichkeit von PHYSIODERM CREME wurde sorgfältig geprüft und bestätigt. Das Ergebnis liegt als dermatologisches Gutachten vor und kann angefordert werden.

EIGENSCHAFTEN/ ANWENDUNGSGEBIETE:

Die intensiv rückfettende Hautpflegecreme pflegt die beruflich extrem belastete Haut und unterstützt regelmäßig angewendet die Regeneration der
Haut. PHYSIODERM CREME enthält den feuchtigkeitsbindenden Hautpflegefaktor Sorbitol und Isopropylmyristat als rückfettende Komponente.

Die Creme steigert das Wasserhaltevermögen der Haut, unterstützt die Aufrechterhaltung des Säureschutzmantels und trägt zur Hautglättung bei.
PHYSIODERM CREME kann die Regeneration der Haut bei Abnutzungsdermatosen oder Ekzemen nachhaltig fördern und wird daher auch als therapiebegleitende Hautpflege bei bereits vorgeschädigter Haut empfohlen. PHYSIODERM® CREME hat einen Lipidanteil von ca. 30 %.

ANWENDUNG:

Nach der Arbeit PHYSIODERM CREME gleichmäßig auf die saubere und trockene Haut auftragen und sorgfältig verteilen. Besonders auf gefährdete
Hautpartien, z. B. zwischen den Fingern und an den Nägeln, achten.

LACKVERTRÄGLICHKEIT:

Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung bestätigt in einem Prüfbefund die grundsätzliche Lackverträglichkeit von
PHYSIODERM CREME.

PRODUKTQUALITÄT:

Die Herstellung erfolgt unter GMP (GOOD MANUFACTURING PRACTICE) Bedingungen. Die Keimzahl wird regelmäßig mikrobiologisch geprüft und liegt unter 100 Keimen pro Gramm.

Gesetzliche Vorschriften:

PHYSIODERM CREME unterliegt der EG-Kosmetik-Verordnung, nicht aber dem Chemikaliengesetz oder der Gefahrstoffverordnung. Hautschutzmittel
sind als Bestandteil der persönlichen Schutzausrüstung (PSA) anerkannt.

Umwelt:

Die Tuben und Flaschen sind aus PE gefertigt und können nach vollständiger Entleerung als PE-Abfall entsorgt werden. Die Verpackungen sind
entsprechend gekennzeichnet.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner